dahblog.arthistoricum.net

Karfreitags-Kunstgeschichts-Konferenz

Die nächste virtuelle Konferenz steht vor der Tür. Wieder wurde viel online kommuniziert und distribuiert. Es gab einen Call for Papers für Beiträge zum Thema "Art History in Quarantine". Die vielversprechenden Sektionen lauten:

1) Distant teaching in art history
2) Closed culture: the museum at home
3) XR for culture
4) Artistic interventions

10.4.2020, Beginn: 17.30h CET, Dauer: ca. 3 1/2 Std.
Twitter-Hashtag: #AHinQuarantine

Virtuelle Konferenz "Art History in Quarantine. Digital Transformations, Digital Futures" - Click ins Bild -> Link zur Konferenz-Website www.dahj.org/conference
Virtuelle Konferenz "Art History in Quarantine. Digital Transformations, Digital Futures" - Click ins Bild -> Link zur Konferenz-Website www.dahj.org/conference

Der Tagungsort liegt im Virtuellen. Der Ort heißt zoom. Das ist ein wegen des Umgangs des Betriebs mit Restriktionen durch das nicht-US-amerikanische Datenschutzrecht sowie Störungen durch "zoom bombing" aktuell in die Diskussion geratenes kalifornisches Unternehmen für Videokonferenzen und online Live-Besprechungen.

Zoom, Registrationsprozess, Option 1 (datenschutzfreundliche Variante)
Zoom, Registrationsprozess, Option 1 (datenschutzfreundliche Variante)
Zoom, Registrationsprozess, Option 3 (weniger datenschutzrechtsfreundliche Variante)
Zoom, Registrationsprozess, Option 3 (weniger datenschutzrechtsfreundliche Variante)

Wer bei der Registrierung bei zoom das restriktivere Modell wählt, den Schutz der eigenen Daten betreffend, wird sozusagen damit bestraft, später während der Video-Session eingeschränkter interagieren zu können (Abb., "Gestattete Funktionalität"). Das Motto könnte lauten: Wie du mir, so ich dir. Wer bereitwillig bis hin zu Marketingcookies zustimmt, hat später das vollere Spektrum zur Disposition. Mehr Einblicke noch erhält der jeweilige "host" einer "session". Und so richtig viele Einblicke dann die Kalifornier selbst.



0 Kommentar(e)

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden

dahblog.arthistoricum.net und Arbeitskreis Digitale Kunstgeschichte

Die Digitale Kunstgeschichte bloggt ab sofort unter dahblog.arthistoricum.net.
Hier kommen Sie zurück zum Netzwerk des Arbeitskreis Digitale Kunstgeschichte.