dahblog.arthistoricum.net

"Das digitale Bild - Methodik und Methodologie", Workshop, 12.-13.11.2020

Das DFG-Schwerpunktprogramm "Das digitale Bild" veranstaltet diese Woche seinen ersten öffentlichen Workshop zum Thema "Das digitale Bild - Methodik und Methodologie: fachspezifisch oder transdisziplinär?", am 12. und 13. November 2020 (zum Programm). Eine Teilnahme ist auch unter Lockdown-Bedingungen möglich - digital. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist bis zum 11. November um 18 Uhr möglich (zur Anmeldung). Den/die Besucher*in des Workshops erwarten zwei Tage voll vielversprechender Vorträge, Panels, Diskussionen und einem Abendvortrag rund um das Thema der Methodik und Methodologie des digitalen Bildes.

Das Programm organisiert sich entlang folgender drei Sektionen:

Zu den Vortragenden gehören neben den Teilnehmer*innen des Schwerpunktprogramms auch ausgesprochen interessante Expert*innen aus unterschiedlichen Fachbereichen. Echt nett klingt das an beiden Tagen den Veranstaltungen vorausgeschaltete viertelstündliche "Digitale Warm-Up" (jeweils 8:45-9:00 Uhr). Das heißt, dass ein Viertelstündchen für gemeinsames Plaudern vorgesehen ist - im Virtuellen.

Alles in allem winkt eine vielversprechende, erkenntnisreiche Zeit. Ich würde Ihnen zur Anmeldung raten, auch wenn Sie an diesen Tagen nicht alle Vorträge werden wahrnehmen können. Melden Sie sich an!










0 Kommentar(e)

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden

dahblog.arthistoricum.net und Arbeitskreis Digitale Kunstgeschichte

Die Digitale Kunstgeschichte bloggt ab sofort unter dahblog.arthistoricum.net.
Hier kommen Sie zurück zum Netzwerk des Arbeitskreis Digitale Kunstgeschichte.