dahblog.arthistoricum.net

Nullmuseum

>> Nullmuseum <<  
als Begriff sagt heute jeder/jedem etwas – in Zeiten des geschlossenen Öffentlichen im allgemeinen Lockdown der Pandemie gab es null Museen für alle. Nullmuseum, so lautet der Name eines neuen Blogs von Lukas Fuchsgruber (Twitter @feedgruber). Die Beiträge entstehen im Zusammenhang mit Fuchsgrubers Arbeit zu sozialen Aspekten der Digitalisierung in Museen im Rahmen von Museums and Society – Mapping the Social (Twitter @society_museums), ein gemeinsames Projekt von Universitäten und Museen in Berlin.

// Nullmuseum Artikel (u.a.)
Digitaler Museumsbesuch als Methode: Virtual Visits beim vDHd2021 25.3.2021 https://nullmuseum.hypotheses.org/32 
SCRATCHARCH-Scanner und Opferschicht https://nullmuseum.hypotheses.org/45 
Software Prototyp: cooArchi – community oriented archive interface https://nullmuseum.hypotheses.org/59 
Kollektives Schreiben von vernetzten Daten mit cooArchi (community oriented archive interface) https://nullmuseum.hypotheses.org/70 

 

// Nullmuseum Videos (u.a.)
Wie können wir das digitale Museum aufhalten? https://nullmuseum.hypotheses.org/19 
Panel „Urbane Praxis: Who Cares?“. 19.8. Freiraumkonferenz https://nullmuseum.hypotheses.org/54 
Was ist cooArchi? https://nullmuseum.hypotheses.org/68 

Nullmuseum ist eine Anlaufstelle für an der Schnittstelle von Museum und Digitalisierung Interessierte. Viel Erfolg für die Forschung und Unternehmung und Ihnen als Leser*innen und Adressat*innen der Filme eine anregende Lektüre und informative Videoschau!


 

0 Kommentar(e)

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden

dahblog.arthistoricum.net und Arbeitskreis Digitale Kunstgeschichte

Die Digitale Kunstgeschichte bloggt ab sofort unter dahblog.arthistoricum.net.
Hier kommen Sie zurück zum Netzwerk des Arbeitskreis Digitale Kunstgeschichte.