dahblog.arthistoricum.net

Frisch und neu: wir starten dahblog.arthistoricum.net

Nachdem die digitale Kunstgeschichte zuletzt auf diesem weblog, blog.arthistoricum.net, wenig bedient wurde, wollen wir einen neuen Anfang wagen:
Ab sofort werden eine Reihe von vorwiegend jüngeren Fachkolleginnen und –kollegen im „dahblog“ schreiben, der eine unabhängige Sicht unter eigener URL ermöglicht, gleichzeitig aber auch Teil des allgemeinen blogs von arthistoricum ist.
Wir hoffen, die sich geradezu überstürzenden Entwicklungen in dem spannenden Feld der Digital Humanities mit speziellem Akzent auf der Kunst- und Bildgeschichte nachvollziehen und unserem Fach damit Anregungen geben zu können.
Dabei ist die Gruppe der Autorinnen und Autoren natürlich nicht begrenzt: Wer möchte, kann sich bei der Redaktion melden und seine/ ihre Mitwirkung ankündigen.

 

Sie möchten Autor für den neuen Blog zur digitalen Kunstgeschichte werden?
Bitte schreiben Sie an: redaktion@arthistoricum.net.

2 Comment(s)

  • Alexander Bigga (SLUB)
    18.08.2017 13:34
    RSS-Feed hinzugefügt

    Liebe Frau Elwert,
    vielen Dank für die Anregung.
    Ich habe den RSS-Feed für den DAH-Blog eben hinzugefügt: dahblog.arthistoricum.net/feed/
    Viele Grüße
    Alexander Bigga

  • Frederik Elwert
    03.08.2017 09:51
    RSS-Feed?

    Sehr schön, da bin ich sehr gespannt auf die kommenden Beiträge! Gibt es auch einen RSS-Feed des DAH Blog? Ich konnte bisher nur einen des allgemeinden Arthistoricum-Blogs finden.

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden

dahblog.arthistoricum.net und Arbeitskreis Digitale Kunstgeschichte

Die Digitale Kunstgeschichte bloggt ab sofort unter dahblog.arthistoricum.net.
Hier kommen Sie zurück zum Netzwerk des Arbeitskreis Digitale Kunstgeschichte.