dahblog.arthistoricum.net

Kategorie: Forschung

Views: 105
0

Feiern

Feiern kann man so oder so. Farbformal ausgedrückt: z.B. „schwarz, rot, gelb“ oder „golden“. Der Geburtstagsfeier als Motiv etwa hat sich die bildende Kunst auf Weisen zugewandt, die einmal den „Mensch“ oder aber die „MenschEN“, ja gar die Gemeinschaft in den Vordergrund zu stellen vermögen. So visualisierte beispielsweise Franz Stuck die Feier seines eigenen Geburtstages im Jahr 1913 auf eine Art (Abb. 1), die subtil den Heros des Gefeierten ins Zentrum der Komposition rückt: Einzeln thront... //read more
Views: 214
0

Die Zukunft des kunsthistorischen Publizierens

Tagung des Zentralinstituts für Kunstgeschichte in Zusammenarbeit mit dem Institut für Kunstgeschichte der LMU  19./ 20. Juli 2019 | Institut für Kunstgeschichte der LMU, Zentnerstr. 31, Raum 007Das Internet hat schon jetzt das kunsthistorische und allgemein das wissenschaftliche Veröffentlichungswesen verändert. Open Access, online, Weblogs: das sind einige der Stichworte, die einen Wandel ankündigen, der sich zweifellos noch... //read more
Views: 324
0

Concordia discors

Hommage an Werner Hofmann Eine seiner Lieblingsfiguren war bis zuletzt die concordia discors. Mitnichten lässt sich diese, als Figur der Einheit in der Zweiheit („Eintracht in der Zwietracht“), für Hofmann lediglich als zu erforschendes Form- und Strukturprinzip manieristischer Kunst nachweisen. Aus seinem Denken und Wirken sprach der Dialektiker. Das Vereinen der Gegensätze war Hofmanns Anspruch. Gegenstimmen, Gegenbilder, widersprechende Strömungen suchte er als Wissenschaftler und... //read more
Views: 567
0
Views: 403
0

Brauchen wir eine Bildwissenschaft 2.0 für das digitale Bild?

Was war Bildwissenschaft 1.0? Die Kunstgeschichte beschäftigt sich im Kern mit der Erforschung der Entwicklungsgeschichte von Kunst aller Medien, wie sie beispielsweise in der Stilgeschichte methodisch-systematisch vorgenommen wurde (Wölfflin), sowie der Bedeutungsrekonstruktion und Einbettung des Einzelwerks in seinen kulturhistorischen Zusammenhang (Panofsky). Über den Kernbereich des ohnehin unscharf umrissenen Kunstbegriffs hinaus hat sich das Fach seit langem mit allgemeinen Fragen auch... //read more
Views: 257
0

Data Science for Digital Art History: Tackling big data Challenges, Algorithms, and Systems

Workshop “Data Science for Digital Art History: Tackling big data Challenges, Algorithms, and Systems” We are delighted to announce Call for Papers for the first SIGKDD Workshop on Data Science for Digital Art History (DSDAH 2018), to be held in London, UK, 20 August 2018, hosted by the ACM SIGKDD Conference on Data Mining and Knowledge Discovery.  For more information please refer to http://dsdah2018.blogs.dsv.<wbr />su.se. CALL FOR PAPERS  Data mining and knowledge discovery from large... //read more