dahblog.arthistoricum.net

Ansichten: 160

CFP: Provenienzforschung trifft Wikiversum, Deadline 15.10.2023 (Berlin/online, 12.–14.1.2024)

Das kollaborativ angelegte Wikiversum zeitigt Anwendungen auch für kunsthistorische Fragestellungen und Forschung. Linked Open Data für Kunst- und Kulturdaten, Datenvisualisierungen, Informationsvisualisierungen und Open Source Applikationen des Wissensgraphen gehören zum Methodenspektrum der Digital Humanities für die kunsthistorische Forschung und Wissenschaft. Wikidata und Wikibase zeigen Potential, kunstwissenschaftliche… //weiterlesen
Ansichten: 229

#arthistoCast Folge 7: AI Art und die Kunstgeschichte

KI-Kunst, AI ART, ist kein neues Phänomen und doch aktuell ein heiß diskutiertes Thema. Wann spricht man von AI Art und wieviel Zufall steckt in den Bildern? Und wie können wir mit dem kunsthistorischen Werkzeugkasten diese Bilder und auch die Prozesse analysieren und verstehen, die hinter den Werken liegen? In dieser Folge spricht Jacqueline Klusik-Eckert mit Dr. Fabian Offert über AI Art im Allgemeinen, wie sich das Genre mit… //weiterlesen
Ansichten: 226

#arthistoCast Folge 6: Normdaten in der Kunstgeschichte

Normdaten sollen verwendet werden, doch ist häufig unklar, was man darunter versteht. Zu häufig verwechselt man sie mit Datenmodellen oder anderen Konzepten. Für wen sind Normdaten, im englischen authority files genannt, sinnvoll? Welche soll man verwenden und warum?   In dieser Folge spricht Jacqueline Klusik-Eckert mit Angela Kailus M.A. und Julia Rössel M.A. über die Rolle von Normdaten in der kunsthistorischen Forschung und… //weiterlesen
Ansichten: 13

kuwiki Loves Monuments

Liebe Kolleg:innen, seit über zehn Jahren findet im September der Foto-Wettbewerb Wiki Loves Monuments statt; zehntausende Menschen haben sich daran beteiligt, zahllose Bilder von Baudenkmalen sind seitdem bei Wikimedia Commons hochgeladen worden. Die Bilder sind leicht zu finden, stehen unter einer freien CC-Lizenz oder sind gemeinfrei, sie nützen uns als Kunsthistoriker:innen, Museumsangestellte, Provenienzforscher:innen und Denkmalpfleger:innen tagtäglich bei unserer Forschung, bei Vorträgen… //weiterlesen
Ansichten: 218

#arthistoCast Folge 5: 3D-Rekonstruktionen im wissenschaftlichen Kontext

3D-Rekonstruktionen begegnen uns in der Kunstgeschichte an ganz unterschiedlichen Stellen. Mal sieht man sie in der Vermittlung von historischen Bauentwicklungen, mal als Modell für immersive Kamerafahrten durch den ursprünglichen Zustand von Architekturen oder Platzanlagen. In den seltensten Fällen wissen wir, wie diese 3D-Rekonstruktionen entstanden sind. Jacqueline Klusik-Eckert spricht mit Dr. Heike Messemer, Center for Open… //weiterlesen
Ansichten: 358

#arthistoCast Folge 4: Visuelles Flanieren – Mit Computer Vision in großen Bildmengen suchen

Im Zuge der Digitalisierung von Museums- und Archivbeständen sind wir in der Kunstgeschichte mit einer enormen Menge heterogener Bilddatenbanken konfrontiert. Aber wie können wir uns diese großen Bilddatenmengen erschließen? Was ist visuelles Suchen und wie funktioniert die Technik dahinter? In dieser Folge spricht Jacqueline Klusik-Eckert mit Prof. Dr. Peter Bell und Stefanie Schneider, M.Sc., über das visuelle Suchen in großen… //weiterlesen