dahblog.arthistoricum.net

Ansichten: 1428
0

Scholarship in the Digital Age

Auf der Mailingliste H-France stellte Victoria Thompson,  Arizona State University, gestern einen Link auf eine Präsentation mit dem Titel "Scholarship in the Digital Age" ein. Der Vortrag wurde von David Smith anlässlich der Konferenz der Society for French Historical Studies (SFHS) in Tempe gehalten.   Man kann den Vortrag als Power-Point-Präsentation mit Ton verfolgen unter:   Hier   Sicherlich sind das Kennenlernen und das... //weiterlesen
Ansichten: 2358
0

Apocalypse now

Seitdem FAZ-Mitherausgeber Frank Schirrmacher verkündet hat, dass er mit den neuen Medien nicht zu Rande kommt ("Payback"), schießt die Frankfurter Allgemeine aus allen Rohren gegen das Internet. Es verblödet, es nützt totalitären Machthabern, es errichtet den Orwellschen Überwachungsstaat. Heute auch wieder: Ein Neurobiologe erklärt uns, dass das Internet die Spiegelneuronen malträtiert. Dabei hatte ich mir gerade erzählen lassen,... //weiterlesen
Ansichten: 6998
0

Wissenschaft als Spiel

Manche/r Leser/in wird die Überschrift ein wenig hypertroph finden und fragen, was denn an dem Projekt, das ich Ihnen hier vorstelle, Wissenschaft sei. Aber Vorsicht!   Es geht um Artigo, das Kunstgeschichtsspiel. Auf den ersten Blick sieht es aus, wie das Portal eines Beerdigungsinstitutes, okay, da ist was dran. Daher hier schon mal ein Blick auf das neue Design, das wir demnächst online schalten.      Die Idee: Internet-USer... //weiterlesen
Ansichten: 8618
0

Volltexte im Internet

Bei dem Besuch einer gut sortierten Buchhandlung fiel mir neulich der Reprint von Cornel von Fabricy, Filippo Brunelleschi. Sein Leben und seine Werke (Stuttgart, Verlag der J.G. Cotta'schen Buchhandlung 1892) in die Hände (Nabu Press 2010). Na prima, dachte ich: eines der Meisterwerke der archivgestützten Kunstgeschichtsschreibung des 19. Jahrhunderts ist jetzt wieder als Printausgabe verfügbar, denn die Originalausgabe ist schwer zu... //weiterlesen
Ansichten: 1405
0

RIHA Journal – Neue internationale Zeitschrift für Kunstgeschichte

Gemeinschaftsprojekt von 27 Instituten bietet kostenfreien Zugang zu aktueller Forschung   Am 14. April 2010 geht das RIHA Journal mit seinen ersten Beiträgen an den Start (www.riha-journal.org). Die kunsthistorische Online-Zeitschrift ist ein Gemeinschaftsprojekt der 27 Mitgliedsinstitute von RIHA, der International Association of Research Institutes in the History of Art (www.riha-institutes.org). Ziel des RIHA Journals ist es,... //weiterlesen
Ansichten: 2707
0

Kunstwerke erkennen mit dem Handy

Das Erkennen von Bildern anhand von Bildern ist schon lange ein Thema der Informatik. Den unter dem Kürzel CBIR (Content Based Image Retrieval) versammelten Verfahren ist aber bis heute nur wenig Erfolg beschieden. Meist stehen Aufwand und Nutzen in einem unangemessenen Verhältnis.  Eine gängige Methode ist es, ein Bild oder eine Skizze als Suchanfrage zu stellen, worauf der Dienst ähnliche Bilder oder Bilder sucht, auf denen ähnliche... //weiterlesen