dahblog.arthistoricum.net

Tag: digitale-kunstgeschichte

Ansichten: 721
0

Getty Research Portal - ein neues Portal für digitalisierte Literatur zur Kunst- und Architekturgeschichte

In der Presseerklärung des Getty Research Instituts heißt es:   "LOS ANGELES—On Thursday, May 31, 2012 the Getty Research Institute (GRI) will launch the Getty Research Portal, an unprecedented resource that will provide universal access to digitized texts in the field of art and architectural history.  The Getty Research Portal is a free online search gateway that aggregates descriptive metadata of digitized art history texts, with... //weiterlesen
Ansichten: 1532
0

Arbeitskreis 'Digitale Kunstgeschichte' gegründet

Vom 02.-03.02.2012 trafen sich über 30 Interessierte zur ersten konstituierende Tagung des  "Arbeitskreis digitale Methoden und visuelle Kulturen". Das von Hubertus Kohle, Stephan Hoppe, Katja Kwastek und Georg Schelbert organisierte Treffen hatte zum Ziel, das Thema "Digitale Kunstgeschichte" zu fokussieren und Inhalte zu eruieren. Großzügig gefördert wurde die Veranstaltung von der Carl Friedrich von Siemens Stiftung, deren illustre... //weiterlesen
Ansichten: 1206
0

Bartolomeo Ammannati. Eine Online-Ausstellung der Photothek des Kunsthistorischen Instituts in Florenz - Max-Planck-Institut

Die Photothek des Kunsthistorischen Instituts in Florenz – Max-Planck-Institut präsentiert die aktuelle Fotokampagne einiger wichtiger Werke Bartolomeo Ammannatis in einer Online-Ausstellung. Im Zuge der Vorbereitungen für die Ausstellung „L’acqua, la pietra, il fuoco. Bartolomeo Ammannati scultore“, die das Museo del Bargello in Florenz anlässlich des 500. Geburtstages des Künstlers in diesem Jahr zeigte, wurde die Photothek des... //weiterlesen
Ansichten: 829
0

Digitale Geschichtswissenschaft - da muss mehr drin sein...

Ich habe hier einige Kuriositäten aus dem "Expertenchat" zusammengestellt, den das L.I.S.A.-Portal (hervorragend organisiert!) am Montag zum Thema "Wikipedia trifft Geschichtswissenschaft – Geschichte im Netz" veranstaltet hat. Ich bin nicht sicher, inwieweit der Chat dort noch öffentlich zugänglich gemacht wird für alle, die nicht live dabei sein konnten. Als Experten wurden Prof. Uwe Walter (Universität Bielefeld) und Marcus Cyron... //weiterlesen
Ansichten: 2356
0

Bestimmungsübung

Da Herr Kohle vor einiger Zeit so freundlich war, auf die „Konkurrenz“, also „artefakt – Zeitschrift für junge Kunstgeschichte und Kunst“, aufmerksam zu machen, erlaube ich mir, Werbung in eigener Sache für einen Teil unserer Zeitschrift zu machen: die Bestimmungsübung. Kohle nannte die Übung eine „unterhaltsame Form des ‚Attribüzelns“. Neben dem Unterhaltungswert soll die Bestimmungsübung auch einen Lerneffekt haben und als digitale... //weiterlesen
Ansichten: 1501
0

Digital humanities

Einer Kollegin aus New York, Deborah Kempe von der Frick Art Reference Library,  verdanke ich den Hinweis auf folgenden Link für einen informativen Artikel der New York Times zum Thema 'Digital humanities' und "how technology is changing our understanding of the liberal arts".  Jenseits der üblichen Digitalisierungspolemiken ist dies unser eigentliches Zukunftsthema. Siehe also:    www.nytimes.com/2010/11/17/arts/17digital.html ... //weiterlesen