dahblog.arthistoricum.net

Ansichten: 126

Bericht 2. #ArthistoCamp

Als Vorkonferenz zum 36. Kunsthistorikertag (ab sofort Deutscher Kongress für Kunstgeschichte!) fand am 22. März 2022 das zweite #ArthistoCamp im digitalen Raum statt. An dem Barcamp, ausgerichtet vom Arbeitskreis Digitale Kunstgeschichte, beteiligten sich über 60 Interessierte. Einige Themenvorschläge und mögliche Referent*innen hatten sich schon im Vorfeld gemeldet, sodass die Teilnehmenden direkt in die Abstimmung der Sektionen starten konnten. Als besonders spannend am Format des Barcamps… //weiterlesen
Ansichten: 186

First View! Erste Werke auf duerer.online

Seit Juni 2020 entwickelt die Universitätsbibliothek Heidelberg gemeinsam mit den Museen der Stadt Nürnberg und der Albrecht-Dürer-Haus-Stiftung e.V. eine virtuelle Forschungsplattform zum Nürnberger Ausnahmekünstler. Nachdem die Homepage des DFG geförderten Projekts bereits seit letztem Jahr auf aktuelle Ausstellungen und Neuerscheinungen aufmerksam macht sowie verschiedene Einstiege in die Literatur- und Quellenrecherche bietet, sind jetzt auch erste Werke von und nach Dürer samt informativen… //weiterlesen
Ansichten: 317

Konferenz »Kunstwissenschaften und Wikipedia«, 11.–13. November 2021

Klick! Kooperation, Kompetenz, Sichtbarkeit Kunstwissenschaften und Wikipedia Diskussion + Werkstatt Programm Donnerstag, 11. November 202118.00 – 19.30 Diskussion: Kooperation, Kompetenz, Sichtbarkeit. Kunstwissenschaften und WikipediaDiskutant:innenHolger Plickert (Wikimedia Deutschland), Julius Redzinski (Wikipedianer + Kunsthistoriker),… //weiterlesen
Ansichten: 91

Nullmuseum

>> Nullmuseum <<   als Begriff sagt heute jeder/jedem etwas – in Zeiten des geschlossenen Öffentlichen im allgemeinen Lockdown der Pandemie gab es null Museen für alle. Nullmuseum, so lautet der Name eines neuen Blogs von Lukas Fuchsgruber (Twitter @feedgruber). Die Beiträge entstehen im Zusammenhang mit Fuchsgrubers Arbeit zu sozialen Aspekten der Digitalisierung in Museen, im Rahmen von Museums and Society – Mapping the… //weiterlesen
Ansichten: 102

Calaios startet

Mit Calaios geht eine Plattform für Online-Führungen, Vorträge und Veranstaltungen an den Start. Der Macher ist Holger Simon, ein Urgestein der digitalen Kunstgeschichte. Simons Konzepte zu Wissenstransfer in die Gesellschaft und digitaler Transformation liessen nicht zuletzt die Gesellschaft für Informatik diesen Vordenker mit dem Geist des Entrepreneurs zu einem der "Digitalen Köpfe" Deutschlands küren. Nun wird länder- und… //weiterlesen
Ansichten: 250

Fotografie im Dritten Reich: Erna Lendvai-Dircksen's "Nordseemenschen"

Mit dem Fotobuch „Nordseemenschen“ von 1937 werfen wir im Rahmen unserer Reihe #fotoliteraturdigital einen Blick auf die Porträts der wegen ihrer Distanzlosigkeit zum Nationalsozialismus höchst umstrittenen Fotografin Erna Lendvai-Dircksen (1883-1962). Das Fotobuch ist eine von insgesamt über 300 Publikationen, die auf unserem Themenportal Fotografie kostenlos als Volltextdigitalisate zur Verfügung stehen. //weiterlesen