dahblog.arthistoricum.net

Ansichten: 2050
0

Zensur

Vor einigen Monaten erhielt ich Post von Joseph Weiler, dem Herausgeber des auch online erscheinenden European Journal of International Law. Er bat mich um einen Kommentar zu einem wahrhaft skandalösen Fall. Eine in Israel lehrende Juristin war in seinem Journal von einem Kölner Strafrechtler kritisch rezensiert worden. Das passte ihr nicht, und nun wollte sie, dass die Rezension entfernt werde. Der Herausgeber verweigerte das und... //weiterlesen
Ansichten: 1012
0

Apples Ipad und seine Philosophie

Der Tablet-Computer ist seit ein paar Tagen auch in Deutschland lieferbar. Die Schlangen vor den Läden sind nicht ganz so lang wie seinerzeit in den USA, aber es ist abzusehen, dass das Gerät auch in Europa ein großer Erfolg wird. Eine sehr interessante Untersuchung über die Philosophie des Ipads liefert Gundolf S. Freyermuth in einem mehrteiligen und noch nicht abgeschlossenen Blog-Beitrag, den er unter dem schönen Titel Ipadologie... //weiterlesen
Ansichten: 1015
0

ESU Culture & Technology, Leipzig

Europäische Sommeruniversität »Kulturen und Technologien«, Leipzig, 25.-30.7.2010   »Die Sommeruniversität wendet sich an ein internationales Publikum. Sie ist gedacht für Studierende am Ende des Hauptstudiums oder von Masterstudiengängen, für Graduierte, DoktorandInnen, PostdoktorandInnen, Lehrende, BibliothekarInnen und technische AssistentInnen aus dem gesamten europäischen Raum.   GeisteswissenschaftlerInnen will sie die... //weiterlesen
Ansichten: 1433
0

Scholarship in the Digital Age

Auf der Mailingliste H-France stellte Victoria Thompson,  Arizona State University, gestern einen Link auf eine Präsentation mit dem Titel "Scholarship in the Digital Age" ein. Der Vortrag wurde von David Smith anlässlich der Konferenz der Society for French Historical Studies (SFHS) in Tempe gehalten.   Man kann den Vortrag als Power-Point-Präsentation mit Ton verfolgen unter:   Hier   Sicherlich sind das Kennenlernen und das... //weiterlesen
Ansichten: 2362
0

Apocalypse now

Seitdem FAZ-Mitherausgeber Frank Schirrmacher verkündet hat, dass er mit den neuen Medien nicht zu Rande kommt ("Payback"), schießt die Frankfurter Allgemeine aus allen Rohren gegen das Internet. Es verblödet, es nützt totalitären Machthabern, es errichtet den Orwellschen Überwachungsstaat. Heute auch wieder: Ein Neurobiologe erklärt uns, dass das Internet die Spiegelneuronen malträtiert. Dabei hatte ich mir gerade erzählen lassen,... //weiterlesen
Ansichten: 7007
0

Wissenschaft als Spiel

Manche/r Leser/in wird die Überschrift ein wenig hypertroph finden und fragen, was denn an dem Projekt, das ich Ihnen hier vorstelle, Wissenschaft sei. Aber Vorsicht!   Es geht um Artigo, das Kunstgeschichtsspiel. Auf den ersten Blick sieht es aus, wie das Portal eines Beerdigungsinstitutes, okay, da ist was dran. Daher hier schon mal ein Blick auf das neue Design, das wir demnächst online schalten.      Die Idee: Internet-USer... //weiterlesen